Apache2 Reverse Proxy mit Client-IPs

Die Ausgangslage: Ich habe immer wieder mal das Problem, eine Webseite (bzw einen kompletten Virtual Host) auf einen neuen Server umzuziehen. Der häufigste Grund dafür ist eine veraltete Server-Software zu aktualisieren (z.B. von Debian Etch oder Lenny auf Debian Squeeze). In diesen Fällen gehe ich oft so vor, dass ich auf dem neuen Server die gleiche Virtual Host Konfiguration einrichte, wie auf dem Alten. Normalerweise habe ich hier auf beiden Systemen einen Apache2 Webserver, daher sollte das relativ einfach zu übertragen sein. Das hat zum einen den Vorteil, dass ich auf dem Zielsystem gleich testen kann, ob die Webseite noch so funktioniert, wie gewünscht, zum anderen kann ich per Reverse Proxy Konfiguration auf dem alten Server die Webseite schon vom neuen Server holen, obwohl die DNS-Einstellung der Domain noch nicht abgeschlossen ist – und zwar ohne dass der gemeine Webseiten-Besucher davon etwas mitbekommt.
„Apache2 Reverse Proxy mit Client-IPs“ weiterlesen