@-Zeichen und Backslash in GitHub’s Editor Atom

Ich habe letztens den (inzwischen) OpenSource-Editor „Atom“ von GitHub für mich entdeckt. Der steckt noch in der Beta-Phase, ist aber modular aufgebaut und es gibt schon zahlreiche Plugins dafür. Im Grossen und Ganzen ist er sehr an den Sublime Text Editor angelehnt und diverse Features, die man von Sublime noch vermissen könnte (wie z.B. die Minimap-Scroll-Leiste oder Highlighting von Wörtern) sind durch Plugins nachrüstbar.

Dass der Editor noch in der Betaphase ist, merkt man daran, dass z.B. Zeichen wie @ oder Backslash nicht out-of-the-box auf einer deutschen Tastatur (unter Windows) funktionieren, da die Standard-Tastaturbelegung des Editors (oder die Belegung von Standard-Plugins) diese Tastenkombinationen schon für diverse Funktionen beanspruchen.

Zuerst hatte ich die jeweiligen Core-Konfigurations-Dateien angepasst, wofür man aber teilweise ggf. Admin-Rechte benötigt. Ausserdem wird bei jedem Update möglicherweise die Datei wieder überschrieben.
Inzwischen habe ich aber herausgefunden, wie man vorhandene Tastenkombinationen nicht nur überschreiben kann, sondern auch auf den System-Zustand zurücksetzen kann. Dafür gib es die Keymap-Konfigurations-Datei im Benutzerverzeichnis (Benutzerverzeichnis\.atom\keymap.cson).

Ich habe folgende Konfigurationen (für die derzeit aktuelle Version 0.138.0) eingetragen um die Tasten wie gewohnt benutzen zu können:

'atom-workspace atom-text-editor:not(.mini)':
  'ctrl-alt-[': 'native!'
'.platform-darwin .editor, .platform-win32 .editor, .platform-linux .editor':
  'alt-ctrl-q': 'native!'
'.platform-win32 .editor, .platform-linux .editor':
  'ctrl-alt-shift-Q': 'autoflow:reflow-selection'

Danach AltGr-R (bzw. Strg-Alt-R) drücken, um die Konfiguration zu laden und fertig.

Nachtrag (17.2.2015):
Mit der Version 0.179.0 sieht meine aktualisierte Konfigurationsdatei so aus:

'atom-workspace atom-text-editor:not([mini])':
  'ctrl-alt-[': 'native!'
'atom-text-editor':
  'ctrl-shift-B': 'git-blame:toggle'
'.platform-win32 atom-text-editor, .platform-linux atom-text-editor':
  'ctrl-alt-q': 'native!'
'.platform-win32 .editor, .platform-linux .editor':
  'ctrl-alt-shift-Q': 'autoflow:reflow-selection'

Leider habe ich aber jetzt das Problem, dass der Backslash ein Zusammenklappen des aktuellen Code-Blocks verursacht und ich habe bisher noch keine Möglichkeit gefunden, das zu verhindern. Ist nicht übermässig tragisch, aber manchmal ärgerlich.